Mein Name ist

Charlotte Baer

   

Geboren in Dänemark, liebe ich den Duft der Natur, den Wind in den Haaren und weiches Moos unter den Füßen.

Draußen ist es schöner als drinnen. Es gibt so viel zu entdecken und zu begreifen.

Die Natur war für mich schon immer ein zu Hause.

Heute möchte ich bewusst und aktiv meinen Lebensraum* schützen und lebenswert halten.

Ich möchte auf Augenhöhe, mit Verständnis und Ehrfurcht ein Teil der Erde sein.

* Lebensraum ist überall dort, wo ich mich aufhalte.

Umwelt-, Natur-, Tier-, Arten- und Klima-Schutz ist ein durch Menschen verursachtes Ungleichgewicht in unserem Lebensraum.

 

Die Natur selber muss nicht geschützt werden. Sie ist seit Anbeginn ihres Seins selbst dazu in der Lage, sich anzupassen und zu optimieren.

 


Als kleines Mädchen war mein Lieblingsort der Wald und der Waldrand. Ich fühlte mich dort sicher und geborgen. Umgeben von all dem Schönen, welches es da zu entdecken gab.

Irgendwann wurde dieses Bewusstseins durch den Alltag in den Hintergrund gedrängt, was meiner Gesundheit und meinem Wohlbefinden nicht gut tat.

 

Es war an der Zeit stehen zu bleiben und meine Augen und Sinne wieder für die Natur zu öffnen.

Auch wenn es im ersten Augenblick wenig scheint, so gibt sie mir alles, was Zufriedenheit und Glück schafft. 


meine

Philosophie


Es kam der Punkt in meinem Leben, an dem ich begann alles zu hinterfragen.

 

Warum bekomme ich kein Gemüse mehr, was natürlich wachsen durfte?

Warum „naturidentisch“ und nicht „natürlich“? 

 

Wozu stehen die Regale voller Nahrungsergänzungsmittel? Kann unsere Nahrung uns nicht mehr das geben, was wir für eine gute Gesundheit brauchen?

 

Woher weiß der Arzt, wie ich empfinde – er hat sich doch gar keine Zeit genommen mir zuzuhören.  

 

Warum haben Medikamente oft starke Nebenwirkungen? 

 


Heute nehme ich vieles – allem Voran die Verantwortung für mich – selbst in die Hand.

Ich verstehe nun die Rituale der Dankbarkeit unserer Vorfahren. Sich als Teil des Ganzen zu sehen.

Natürliche Fähigkeiten – Ur-Vertrauen, Intuition und Instinkt -  werden auf meinem Weg wieder zum Leben erweckt.

Eine tiefe, innere Zufriedenheit hat sich eingestellt.

Die Freude und Begeisterung am Leben kommt von innen heraus.


" Wer möchte Leben ohne den Trost der Bäume? "

Günter Eich

Websitedesign:
Eva Baer

Kooperation mit:

Kräuterwerkstatt Albers

Kräuterpädagogin Charlotte Baer KräuterNutzen